CDU Ortsverband Otterstadt
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-otterstadt.de

DRUCK STARTEN


Unser Wahlprogramm
Bürger im Mittelpunkt
  • Mitbestimmung durch Bürgerumfragen und Bürgerforum „Zukunftswerkstatt Otterstadt“
  • Menschen mit Behinderungen stärker berücksichtigen, barrierefreie Gehwege und Bushaltestellen
  • Bürgerservice im Rathaus Otterstadt

Kinder und Familien willkommen
  • Attraktive Grundschule mit Betreuung, Kindergärten, Hort und Ferienbetreuung weiterverbessern
  • Erhaltung der Kita „Casa Vincentina“
  • Pflanzgarten in der Ottmargewann für Kindergärten und Schule
  • Familien- und Spieltag, Schülerrockfestival, Jugendhaus erhalten und Jugendgemeinderat einrichten

Älter werden in Otterstadt
  • Bezahlbare Betreuungsformen im eigenen Haus ermöglichen - bessere Vernetzung von häuslicher und
    ambulanter Pflege –
  • Anreize für betreutes Wohnen schaffen, Seniorenwohnprojekte unterstützen
  • Mehrgenerationentreff anbieten und Baurecht für Mehrgenerationenwohnen schaffen
  • Baukostenzuschüsse für altersgerechten Umbau von Privatwohnungen und Vereinsheimen
  • Nachbarschaftshilfe aufbauen und organisieren
  • Unterstützung und Förderung des politisch unabhängigen Seniorenbeirats
  • Monatliches Kulturprogramm „Senioren aktiv“

Sicher leben
  • Keine Erdölbohrung in Nähe der besiedelten Flächen
  • Unterstützung unserer Feuerwehr
  • Verkehrswege ständig auf Gefahrenquellen überprüfen
  • Weitere Überquerungshilfe an der K23 zum Sportplatz
Klimaschutz, Natur und Umwelt
  • Keine neue Deichlinie, Ausbau des vorhandenen Deiches, notfalls Klageweg
  • Beteiligung am Klimaschutzkonzept des Rhein-Pfalz-Kreises
  • Baukostenzuschüsse für energetische Sanierungen von Altbauten
  • Initiierung eines „Reparatur“-Cafe‘s – Hobbybastler beraten kostenlos bei Reparaturen und Renovierungen
  • Anlegen eines Energie- und Umweltlehrpfades für Kinder im Rahmen eines Freiwilligenprojektes
  • Neuanlage von Biotopen und Vogelschutzhecken, weitere Unterschutzstellung ausgewählter Bereiche unserer Rheinauenlandschaft

 

 Infrastruktur mit Zukunft und solide Finanzen 
  • Schnelleres Internet für alle
  • Busverbindungen zwischen allen Ortschaften der neuen Verbandsgemeinde
  • Leerstandsbörse für Freiflächen, leerstehende Wohnungen oder Häuser auf Wunsch der Eigentümer
  • Schaffung eines bedarfsgerechten Sportparks und Fitnessparcours
  • Hinwirken auf eine Änderung des Regionalplans zur Ausweisung von Neubaugebieten
  • Ansiedlung von Gewerbe auf dem Konversionsgelände der Kurpfalzkaserne
  • Weiterhin keine Schuldenaufnahme durch die Ortsgemeinde und Erwirtschaftung von Rücklagen

 Lebenswerte Heimat 
  • Erhaltung der kulturellen Angebote in Kooperation mit Vereinen und Ortskartell, attraktive Feste
  • Ehrenamt stärken - Förderung der Vereine, Schule, Kindergärten und kirchlichen Einrichtungen
  • Erhöhung der Vereinszuschüsse
  • Aufwertung des Königsplatzes
  • Anlegen eines ortsnahen Wanderweges in Abstimmung mit Landwirten, Aufstellen von mehr Sitzbänken
  • Aufstellung von mehr Hundetoiletten im Ortsgebiet