CDU Ortsverband Otterstadt
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-otterstadt.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
23.05.2009, 12:30 Uhr | Ulrike Franz
Junge Union gibt Gummi für Verjüngung der kommunalen Parlamente
Eigenes Kampagnenportal online
Mit dem Slogan „Wir geben Gummi!“ wirbt die Junge Union Rhein-Pfalz für die verstärkte Stimmabgabe für junge Kandidaten unter 35 auf den CDU Kommunalwahllisten. Sowohl die Kreistagskandidaten, allen voran der JU Spitzenkandidat Andreas May aus Schifferstadt auf Platz 18, wie auch die Kandidaten für Orts- und Verbandsgemeinderäte werden auf dem neuen Portal www.wir-geben-gummi.de einzeln vorgestellt. Jeder Kandidat hat die Möglichkeit bekannt zu geben, für was er persönlich "Gummi geben" will, also für was er sich einsetzt.
Vorderseite des Werbeflyers
Die Homepage präsentiert ebenso Bilder und Kampagnen des aktuellen und von zurückliegenden Wahlkampfes, oder auch Filme, wie den aktuellen Imagefilm des JU-Kreisverbandes.
 
Eröffnet wurde die Kampagne Anfang Mai in Limburgerhof. Die Flyer wurden in der Nähe des Bahnhofs und auf der Hauptstraße verteilt. Hier konnten die JU’ler bereits Gummi geben und einigen Wahlberechtigten das Kommunalwahlsystem erläutern. Auch auf den Flyern wird das Problem angegangen und das System des Kummulieren und Panaschierens kurz erläutert. Insgesamt kamen die Flyer bereits sehr gut an, was auf die nächsten Aktionen zu hoffen lässt.
 
Zur Wahlkampfkampagne sagt die Kreisvorsitzende Andrea Ruschin: „Die Junge Union ist Motor der CDU. Dies möchten wir auch im vor uns liegenden Wahlkampf zeigen. „Wir geben Gummi“ zeigt die Dynamik und Aufbruchsstimmung, die wir in die Politik tragen möchten. Wir geben Gummi für den Erhalt der hervorragenden Infrastruktur der Schullandschaft im Rhein-Pfalz Kreis. Wir geben Gummi für einen Kinder- und familienfreundlichen Landkreis. Wir geben Gummi für ein breit ausgebautes öffentliches Nahverkehrssystem. Wir geben Gummi für mehr JUgend in den Räten.“

Die JUngen Kandidaten verfügen ebenfalls über ein eigenes Unterstützerteam. Mitglied kann jeder werden, der sich auf der Homepage einträgt.
 
„Wir hoffen, auf breite Unterstützung aus der Bevölkerung. Durch die Vorstellung der einzelnen Kandidaten, kann sich jeder frühzeitig über die Möglichkeit der Verjüngung der Räte informieren und seine Wünsche für die nächsten fünf Jahre äußern. Gemeinsam können wir Gummi für eine bessere Zukunft geben.“, so Andrea Ruschin.


Link zum Kampagnenportal: www.wir-geben-gummi.de

 
23.05.2009, 12:50 Uhr