CDU Ortsverband Otterstadt
CDU Ortsverband Otterstadt
09:48 Uhr | 19.11.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus




Archiv
05.03.2006, 10:00 Uhr | Übersicht | Drucken
60 Jahre CDU Otterstadt

Am 5. März 2006 feierte die CDU Otterstadt ihr 60-jähriges bestehen

Foto
60 Jahre CDU-Ortsverband Otterstadt und Ehrungsmatinee für 50 Jahre Mitgliedschaft von Adolf Erbach, Erich Flory und Willi Hecht
Der CDU-Ortsverband Otterstadt feierte am Sonntag, 5. März 2006 sein 60jähriges Bestehen. Diese Veranstaltung fand bei unseren Mitgliedern großes Interesse. Der Ortsvorsitzende Lothar Ritthaler ging in seiner Begrüßung auf die Gründung des Ortsverbandes ein. Am 5. März 1946 wurde von der französischen Militärregierung die Gründung der CDU Hessen-Pfalz zugelassen. In der Folge trafen sich noch im März 1946 in Otterstadt 12 Männer zur Gründung des CDU-Ortsverbandes. In vielen der Grußworte wurde hierauf eingegangen, so stellte der Verbandsbürgermeister Otto Reiland den Mut der Gründer heraus, Verantwortung für den politischen Neuaufbau übernehmen zu wollen. Mehr als 30 Jahre habe er das Wirken der Otterstadter CDU mitverfolgen können, stellte der ehemalige Bundestagsabgeordnete Theo Magin aus Schifferstadt fest. Es sei in Otterstadt immer wichtig gewesen was dem Dorf nützt - über Parteigrenzen hinweg. Der Kandidat für die Wahl zum Rheinland-Pfälzsichen Landtag, Rainer Reiß bekundete seinen großen Respekt für die Menschen, die diese Erfolgsgeschichte über 60 Jahre hinweg ermöglicht haben. Die Festreden wurden vom Bundestagsabgeordneten Norbert Schindler sowie Erich Flory gehalten. Norbert Schindler ging vor allem auf die Geschichte der Bundes-CDU ein und erinnerte an Männer wie Konrad Adenauer und Helmut Kohl. Aktuell berichtete er über die gute Atmosphäre in Berlin mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Über Otterstadt stellte Schindler fest, dass sich der Ort die letzten 60 Jahre vom Bauerndorf zur modernen Wohngemeinde entwickelt hat ohne die konservativen Grundwerte zu vergessen. Detailliert auf die Otterstadter Entwicklung ging Erich Flory ein. Er erinnerte daran, dass einer der Mitbegründer der Otterstadter CDU, der Landwirt Friedrich Lehr erster Bürgermeister nach dem Krieg war. In den letzten 60 Jahren haben CDU-Bürgermeister und Beigeordnete über 46 Jahre die Geschicke von Otterstadt massgeblich mitbestimmt. Die gegenwärtige gute wirtschaftliche Stellung von Otterstadt wurde unter den beiden Bürgermeistern Erich Flory und Günter Pfadt erreicht. Nach den Festreden wurden durch den CDU-Kreisvorsitzenden verdiente Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre wurden Edith Rupp, Ute Grohe und Heinz Tremmel geehrt; für 50 Jahre wurden Adolf Erbach, Willi Hecht und Erich Flory geehrt. In seiner Laudatio stellte der Ortsvorsitzende Lothar Ritthaler fest, dass den für 50 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrten Mitgliedern gemeinsam ist, dass sie über viele Jahre hinweg kommunalpolitisch tätig waren. Sie haben vorausschauend und verantwortungsvoll für unsere Gemeinde gehandelt. Die Gemeinde ist schuldenfrei, auf kostspielige Prestigeobjekte wurde verzichtet. Die Infrastruktur wurde mit Remigiushaus, Sommerfesthalle, Königsplatz, ev. Kindergarten etc. konsequent und vorausschauend weiterentwickelt.

| Lothar Ritthaler, 27.02.2007, 20:07 Uhr

Impressionen
 
   
0.20 sec. | 10712 Visits