CDU Ortsverband Otterstadt
CDU Ortsverband Otterstadt
17:02 Uhr | 19.11.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus




Neuigkeiten
24.03.2010, 09:00 Uhr | Pressemitteilung
Landrat a.D. Dr. Paul Schädler wird 80
Die CDU im Rhein-Pfalz Kreis gratuliert sehr herzlich
„Wir wünschen Dr. Schädler Gesundheit, Glück und Gottes Segen. Mit ihm begeht ein Parteifreund seinen runden Geburtstag, der immer ein verlässlicher Partner ist, Entscheidungen mit Augenmaß getroffen hat und dessen Entscheidungen zur Zukunftsfähigkeit des Kreises bis heute beigetragen haben. Dafür gilt ihm unser Dank.“, so Manfred Gräf, CDU-Kreisvorsitzender im Rhein-Pfalz Kreis.

Dr. Paul Schädler war von 1969 bis 1983 Landrat im Kreis Ludwigshafen, bevor er zum Regierungspräsidenten für Rheinhessen-Pfalz berufen wurde.

Schädler, den als Sohn eines Gärtners von der Mosel die juristische Verwaltungslaufbahn als vom Land ernannter Landrat an den Rhein brachte, war fest entschlossen den frisch zusammengewürfelten Landkreis Ludwigshafen entgegen aller Unkenrufe zum Erfolg zu führen. Dies gelang ihm mit Bravour!

Über den Kreisfeuerwehrtag, Kreismusikschule, Kreisvolkshochschule, kreiseigener Behindertenschule, Gymnasium sowie Großsporthallen und Hallenbädern baute er Einrichtungen auf, die auch den Bürgerinnen und Bürgern „den Kreis“ als sinn- und identitätsstiftende Einrichtung verdeutlichte, die über die reine Verwaltungsinstanz hinaus ging.

Dass er sowohl traditionelle Schwerpunkte zu stärken wusste und zugleich sehr offen für neue Technologien war, zeigte sich, als Dr. Schädler in seiner Amtszeit sowohl den Aufbau einer zentralen Versorgung der Landwirtschaft mit Beregnungswasser aus dem Altrhein forcierte und auf der anderen Seite die Schaffung eines vorderpfälzischen Breitbandnetzes vorantrieb, das von bundesweiter Bedeutung für die Entstehung des privaten Rundfunks in Deutschland wurde.

Der Landrat a.D. ist bis heute als Rechtsanwalt in Dudenhofen tätig und u.a. ehrenamtlich als Kreisehrenvorsitzender des DRK Rhein-Pfalz, als Präsident der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Schnakenbekämpfung (KABS ), wie auch der Gesellschaft zur Förderung der Stechmückenbekämpfung (GFS) aktiv. Die beiden letztgenannten Aktivitäten haben ihm im Volksmund gelegentlich den liebevoll und dankbar gemeinten Spitznamen „Schnoke-Paul“ eingebracht.

Die CDU, der er seit 1954 treu geblieben ist, gratuliert dem Jubilar von ganzem Herzen und mit großer Dankbarkeit!

 

31.03.2010, 17:00 Uhr
Impressionen
 
   
0.22 sec. | 31567 Visits