CDU Ortsverband Otterstadt
CDU Ortsverband Otterstadt
09:29 Uhr | 19.11.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus




Neuigkeiten
15.10.2008, 18:21 Uhr | Junge Union
Kreistag der Jungen Union in Mechtersheim - Binder als Landesvorsitzender und May für Kreistag nominiert
Am 11. Oktober 2008 fand der Kreistag der Jungen Union in Römerberg- Mechtersheim statt.
Neben den Nominierungen von Kandidaten für den JU Landesvorstand und den Kreistag des Rhein-Pfalz Kreises, standen Nachwahlen von Kreisvorstandsmitgliedern an.
v.l. Andreas May, Sebastian Körner, Andrea Ruschin, Ulrike Franz und Martin Binder
Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Andrea Ruschin, stand ein Referat zum Thema „Der Tradition verpflichtet – Der Bezirkstag der Pfalz“, indem die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende und Bezirkstagsmitglied Elfriede Benedix, den Anwesenden das doch eher unbekannte Organ vorstellte. Anschaulich war vor allem die Vorstellung der Einrichtungen, die vom Bezirkstag unterhalten werden. Neben der Pfalzklinik in Kaiserslautern gehört zum Beispiel auch das Museum der Pfalz in Speyer dazu.

Im Anschluss fanden Nachwahlen zum Vorstand statt. Nach dem Rücktritt, Katja Schulze-Berges, der ehemaligen stellvertretenden Kreisvorsitzenden, aus beruflichen Gründen, wurde Ulrike Franz (19) aus Mutterstadt mit großer Mehrheit als Schulze-Berges Nachfolgerin gewählt.
Durch die Nachwahl und einen weiteren Rücktritt, stand ebenfalls die Wahl zweier Beisitzer auf der Tagesordnung. Gewählt wurden Christoph Moos (20) aus Hochdorf-Assenheim und Patrick Poss (19) aus Schifferstadt.

Wichtig war ebenfalls die Nominierung eines Landesvorstandsmitglieds. Hier wurde der amtierende Landesvorsitzende, Martin Binder aus Mutterstadt, für eine weitere Amtsperiode nominiert. Er freute sich sehr über die Entwicklung des JU Landesverbandes in den vergangenen vier Jahren, der vom „zerstrittenen Haufen“ zum harmonischen Verband wurde.
Auch sprach er sich in seiner Vorstellung besonders für die Aufstellung vieler JUler bei der Kommunalwahl aus: „Die junge Generation sieht ihre Interessen eben gerne von jungen Leuten vertreten“, so Binder.
Passend fand im Anschluss hierzu die Nominierung eines Kandidaten für die CDU-Liste für den Kreistag statt. „Arbeitet mit mir zusammen an der Umsetzung unserer Ideen und lasst mich weiterhin Sprachrohr der Jungen Union - und somit der Jungen Generation und der jungen Familien - in der Fraktion der CDU im Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises sein!“, bat Andreas May, ehemaliger Kreisvorsitzender und seit 2004 Mitglied des Kreistages die Anwesenden JUler um ihr Vertrauen. Diese belohnten seine erfolgreiche Arbeit und sein Engagement der letzten Jahre mit einer einstimmigen Nominierung. „Wir hoffen auf eine förderliche Platzierung unseres Spitzenkandidaten auf der CDU-Liste“, richtete Andrea Ruschin ihren Appell an die CDU-Vertreter vor Ort.
Im Anschluss an die Kandidatennominierungen fanden noch die Delegiertenwahlen für die übergeordneten JU-Gremien statt.

Nach einer erfolgreichen Tagung bedankte sich die Vorsitzende Andrea Ruschin bei den Anwesenden und lud zum im Anschluss stattfindenden Pastaabend ein.
„Küchenfee Laura“ zauberte für die Anwesenden Pasta al dente und verschiedene Soßen. Hier bestand die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensitzen und zum gemeinsamen Austausch. Besonders schön war, dass Mitglieder benachbarter Kreisverbände auch hier noch anwesend waren.
15.10.2008, 18:21 Uhr
Impressionen
 
   
0.25 sec. | 31563 Visits